• Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage

    Eine Reinigung Ihrer Photovoltaik und/oder Solaranlage bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Daher ist eine professionelle, schonende und zugleich ökologische Grundreinigung sinnvoll um den Werterhalt Ihrer Investition zu sichern.

    ... weiter lesen

  • Wartung von Photovoltaik-Anlagen

    Solaranlagen sind sehr wartungsarm und somit ist das Betreiben einer Solaranlage mit wenig Aufwand verbunden. Verschmutzte Module, lose Solarkabel und Stecker, sowie nicht richtig funktionierende Wechselrichter mindern allerdings die Erträge von PV-Anlagen.

    ... weiter lesen

PVA-Projekt „Gewerbeobjekt ^Klein-Klein GmbH “

PV-Anlage: Gewerbehalle

Geographische Lage

Die Insel Lindau hat gegenwärtig rund 3000 Einwohner auf einer Fläche von 68 Hektar (0,68 km²). Die letzte amtliche Einwohnerzahl stammt aus der Volkszählung vom 25. Mai 1987 und betrug 2755. Damit ist Lindau nach Fläche sowie nach Bevölkerung die zweitgrößte Insel im Bodensee, nach der Reichenau. Jahrhundertelang lag Lindau bevölkerungsmäßig an erster Stelle und gab diese nach Bevölkerungsverlusten der Altstadt erst in den späten 1980er Jahren an die sechsmal so große und ländlich geprägte Reichenau am anderen Seeende ab. Zur Volkszählung 1970 betrug die Einwohnerzahl der Insel noch 4413, 1904 sogar 5853.

Nachbargemeinden

Im Süden grenzt das Stadtgebiet von Lindau an den Bodensee. Die Nachbargemeinden im Uhrzeigersinn von West nach Ost:

Klima

Der Jahresniederschlag beträgt 1420 mm und liegt damit im oberen Zehntel der von den Messstellen des Deutschen Wetterdienstes erfassten Werte. Über 96 % der statistisch erfassten Orte zeigen niedrigere Werte an. Der trockenste Monat in Lindau ist der Februar. Am meisten regnet es im Juni, der im Durchschnitt 2,2-mal mehr Niederschlag aufweist als der Monat Februar. Die jahreszeitlichen Niederschlagsschwankungen liegen im oberen Drittel aller statistisch erfassten Orte. In über 98 % dieser Orte schwankt der monatliche Niederschlag weniger als in Lindau.

Stadtgliederung

 

Die Konzeption wurde von Sun-Energy-BR erstellt, der Beginn der Baumaßnahmen kann nach Zustimmung aller davon tangierten Behörden und im Juni 2018 mit der Montage begonnen.  
Die PV-Anlagen haben zusammen eine Leistungsgröße von 318,345 kWp, die als Voll-Einspeiseanlage konzipiert worden sind und wird in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist..
Die PV-Anlagen umfassen 1117 Module, mit einer Modulleistung von 285 Wp, und werden mit dem standortbedingten Einstrahlungswert durchschnittlich ca. 324.381  kWh Strom pro Jahr erzeugen. Diese Produktionsmenge entspricht rein rechnerisch dem Strombedarf von ca. 81 Einfamilienhäuser mit einem durchschnittl. Stromverbrauch von 4000 kWh/Jahr. Vermiedene CO2 Emissionen 194.629 kg/Jahr

Daten PV-Anlagen:
-     PV-Generatorenergie (AC-Netz)    324.381 kWh
-     Spezifischer Jahresertrag     1019,01 kWh/kWp
-     Anlagennutzungsgrad (PR)    87,2  %
-     Vermiedene CO2-Emissionen    194.629 kg/Jahr
Die Dachfläche vom Möbelhaus leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung unserer natürlichen Umwelt.
Fertigstellung:  28.08.2018

KleinKlein GmbH
Nennleistung:    318,345 kWp
Standort:    Lehmgrubenweg 17, 88131 Lindau

Inbetriebnahme: 28.08.2018
Modultyp:   .            IBC Poly Sol 285 VL5 285 WP Polycristallin, Temperiertes Glas,Schutzklasse iP65, mit Bypass-Dioden
Wechselrichter:                      Huawei = 8 Stück  Sun2000  20 KTL/ 33 KTL / KTL 36