• Reinigung Ihrer Photovoltaikanlage

    Eine Reinigung Ihrer Photovoltaik und/oder Solaranlage bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Daher ist eine professionelle, schonende und zugleich ökologische Grundreinigung sinnvoll um den Werterhalt Ihrer Investition zu sichern.

    ... weiter lesen

  • Wartung von Photovoltaik-Anlagen

    Solaranlagen sind sehr wartungsarm und somit ist das Betreiben einer Solaranlage mit wenig Aufwand verbunden. Verschmutzte Module, lose Solarkabel und Stecker, sowie nicht richtig funktionierende Wechselrichter mindern allerdings die Erträge von PV-Anlagen.

    ... weiter lesen

Der spanische Ministerrat genehmigt ein königliches Gesetzesdekret, das Betreibern von Anlagen für erneuerbare Energien, die nach der Reform von 2013 beim spanischen Staat eingereichte Beschwerden zurückziehen, eine Rentabilität von 7,389 Prozent pro Jahr bis 2032 garantiert.

Die Auswertung der Daten für 2018 von Eurostat zeigt, dass 12 von 28 EU-Mitgliedsstaaten ihre verbindlichen Ziele für erneuerbare Energien am Bruttoendenergieverbrauch bereits erfüllt haben. Deutschland gehört nicht dazu – noch fehlen etwa 1,5 Prozentpunkte für das 2020-Ziel von 18 Prozent.

Das Umweltministerium in Stuttgart fordert von den Gemeinden und Städten mehr Engagement beim Ausbau von Photovoltaik und Windkraft. Mit der Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes will die Landesregierung eine verpflichtende Installation von Photovoltaik-Anlagen vorschlagen.

Im kommenden Jahr fallen die ersten Photovoltaik-Anlagen aus der Solarförderung. Bis 2025 werden dies Anlagen mit mehr als einem Gigawatt Gesamtleistung sein. Organisationen fordern, die regulatorischen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass funktionsfähige Photovoltaik-Anlagen wirtschaftlich weiterbetrieben werden können.

Interview: Derzeit wird zwischen Politik und Unternehmen heftig um den Kohleausstieg gerungen. Im Schatten der Diskussion gehen weitere Photovoltaik-Unternehmen, den eigentlich die Zukunft gehören sollte, Pleite. Frank Bergmann, Betriebsrat des insolventen Photovoltaik-Herstellers Calyxo TS Solar, fordert, dass die Politik sofort Maßnahmen ergreifen muss, um ein komplettes Verschwinden der Solar- und Windbranche aus Deutschland zu verhindern.

Das Förderprogramm „Intelligente Netzanbindung von Parkhäusern und Tiefgaragen“ wird auch in diesem und dem kommenden Jahr weiterlaufen. Bis 20. März läuft die diesjährige Bewerbungsrunde für Projekte. Insgesamt 7,85 Millionen Euro will das Stuttgarter Umweltministerium bereitstellen.

Auf dem „Handelsblatt-Energiegipfel 2020“ erklärte der Bundeswirtschaftsminister, wie er aus der Stromwende eine Energiewende in Deutschland machen will. Dies wird aus seiner Sicht nur mit grünem Wasserstoff funktionieren, der auch in erheblichem Maße importiert werden muss.